Lindenschule Wülfrath

Städtische Gemeinschaftsgrundschule
Subscribe

Geschichte der Lindenschule

Am 25.1.1956 fällte der Rat der Stadt Wülfrath den Beschluss, eine Volksschule mit acht Klassenräumen, zwei Mehrzweckräumen, ein Lehrerzimmer, einer Pausenhalle und einer Hausmeisterwohnung zu bauen.
Am 9.4.1959 – also zu Beginn des Schuljahres 1959/60 - zogen die ersten Klassen ein. 220 Schülerinnen und Schüler wurden in 6 Klassen unterrichtet: Die kleinste Klasse hatte 28, die größte 49 Kinder. Die 5. und 6. sowie die 7. und 8. Klasse wurden jahrgangsübergreifend geführt.
Am 5.11.1959 wurde die Schule feierlich eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben. Sie erhielt den Namen Freiherr–vom–Stein–Schule und war die erste Gemeinschaftsschule.
Am 9.8.1968 wurde die Städt. Gemeinschaftsschule Freiherr–vom–Stein in zwei Systeme aufgeteilt, und zwar in
·    Städt. Gemeinschafts–Grundschule Wülfrath Stadtkern und
·    Städt. Gemeinschafts–Hauptschule Wülfrath II.
Zur Linderung der Raumnot erhielt die Schule zwei Pavillons, 1979 einen dritten.
In der Grundschule wurde zum Schuljahr 75/76 die 3-Zügigkeit in allen Jahrgängen erreicht. Es gab inzwischen auch die VBK 1,2,3 (Vorbereitungsklassen für Kinder mit der Herkunftssprache Türkisch).
Im Juni 1986 entstanden Pläne für die Umgestaltung des hinteren Schulhofes. Anstelle des abgebrannten Pavillons entstand eine Ruhezone mit Bänken.
Seit dem 24.6.1988 dürfen wir uns Gemeinschafts-Grundschule Lindenschule nennen.
1997 zerstörte ein Brand den Verbindungstrakt zwischen den Gebäuden und Teile des Kindergartens.
Die Lindenschule wurde in den 90er Jahren eine „Grundschule von 8 bis 1“, d.h. feste Betreuungszeiten vor und nach dem Unterricht wurden in der „Verlässlichen“ eingerichtet. Später wurde die Lindenschule „Offene Ganztagsschule“. Träger beider Betreuungsangebote ist der SKFM.
2008 wurde die Grundschule Rohdenhaus aufgelöst und die Kinder und Lehrerinnen wechselten in die Lindenschule.
Schulleiter der Volksschule waren Herr Willi Tonn und Herr Helmut Kuhnert. Schulleiter der Grundschule waren Herr Hans Hentschel, Frau Jutta Krivec und Frau Maria Luise Leuth. Zur Zeit leitet Frau Birgit Haske die Lindenschule.