Lindenschule Wülfrath

Städtische Gemeinschaftsgrundschule
Subscribe

Unterricht in Jahrgangsklassen

Die Schuleingangsphase umfasst die ersten Schuljahre. Sie kann in einem, in zwei oder in drei Jahren durchlaufen werden, denn das Lerntempo eines Kindes ist sehr unterschiedlich. So kann jedes Kind die Kompetenzen, die es für die Versetzung in die Klasse 3 erreichen muss, in dem Zeitraum erwerben, der seinen Lernvoraussetzungen und seinem Leistungsvermögen entspricht.
In unserer Schule unterrichten wir in jahrgangsbezogenen Lerngruppen, d.h. die Schulanfänger besuchen zunächst die Klasse 1 und anschließend die Klasse 2.
Wir haben uns bewusst für den Unterricht in Jahrgangsklassen entschieden.

  • Sie ermöglicht den Kindern in der Regel vier Jahre in einer konstanten Lerngruppe mit festen Bezugspersonen zu leben und zu lernen.
  • Die Jahrgangsgruppe bietet den Kindern sehr gute Voraussetzungen, um miteinander und voneinander zu lernen.
  • Neben gleichen Aufgaben für alle Kinder ermöglichen differenzierte Aufgaben- und Hilfestellungen individuelle Förderung.
  • In einzelnen Unterrichtsstunden besuchen die Kinder klassenübergreifende Fördergruppen z.B. „XXL“ Gruppen, um optimal gefördert und gefordert zu werden. So beschäftigen sich die Kinder mit besonderen mathematischer Begabungen in Mathe XXL mit schwierigen Denk- und Knobelaufgaben.
    Durch das Angebot von Arbeitsgemeinschaften und unterschiedlichen Projekten erhalten die Kinder auch die Möglichkeit Lerninhalte in klassen- und jahrgangsübergreifenden Lerngruppen zu erarbeiten.
  • Ein möglicher Klassenwechsel wird pädagogisch vorbereitet. Dieser wird nötig, wenn ein Kind die Schuleingangsphase in einem Jahr durchläuft und in eine höhere Klasse springt oder wenn es eine dreijährige Verweildauer in der Schuleingangsphase benötigt und ein Rücktritt erforderlich wird. Vor dem Klassenwechsel nimmt das Kind am sogenannten „Drehtürmodell“ teil oder es finden Schnuppertage in der neuen Lerngruppe statt. Beim Drehtürmodell wechselt das Kind die Klasse zunächst nur in einzelnen Unterrichtsstunden.

Weitere Informationen zum Unterricht und der Förderkonzeption finden Sie im Schulprogramm.